Bibliothek

Die Präsenzbibliothek des Instituts für islamische Studien und interkulturelle Zusammenarbeit

Die für die Forschungsschwerpunkte des IFIS&IZ konzipierte Bibliothek wurde dem Institut zur Nutzung vom KUDEM eingerichtet und bereitgestellt. Sie ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit mehrsprachigen Beständen (arabisch, deutsch, türkisch, englisch und französisch) in den Gebieten der islamischen Theologie, islamischen Studien und Orientalistik und umfasst gegenwärtig ca. 25.000 Bücher.

Der Schwerpunkt der Bibliothek liegt auf dem klassischen Kanon der islamischen Wissenschaftsdisziplinen. Dies spiegelt sich in der umfassenden Sammlung von Literatur über:

  • Koranexegese (tafsīr)
  • Hadīthwissenschaft (hadīth)
  • Islamisches Recht (fiqh) und seine Methodik (usul al-fiqh)
  • Systematische Theologie (kalam)
  • Prophetenbiographie (sīra)
  • Geschichte des Islam (tarīh al-islam)
  • Philosophie (falsafa)
  • Mystik/ Frömmigkeit (tasawwuf)
  • und islamische Ethik/ Morallehre (ahlaq) wieder.


Darüber hinaus bestehen kleinere Bestände zu Themenbereichen wie Religionspädagogik, Medizin- und Bioethik, Philologie, Poesie, etc., welche in naher Zukunft stärker ausgebaut werden sollen. Die Präsenzbibliothek, die nach der baldigen Eröffnung Studenten, Wissenschaftlern und wissenschaftlich Interessierten in den Öffnungszeiten zur Verfügung stehen soll, bietet mit ihrem seltenen Literaturbestand und zwanzig Arbeitsplätzen eine geeignete Möglichkeit für die wissenschaftliche Arbeit und Forschung. Der Bibliotheksbestand wird ständig erweitert.

German
Turkish
English
French
Arabic
Arabic
Bibliothek

Die Präsenzbibliothek des Instituts für islamische Studien und interkulturelle Zusammenarbeit

Die für die Forschungsschwer- punkte des IFIS&IZ konzipierte Bibliothek wurde dem Institut zur Nutzung vom KUDEM eingerichtet und bereitgestellt. Sie ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit mehrsprachigen Beständen (arabisch, deutsch, türkisch, englisch und französisch) in den Gebieten der islamischen Theologie, islamischen Studien und Orientalistik und umfasst gegenwärtig ca. 25.000 Bücher.

Weiterlesen...

Förderverein

Das Kulturhaus der europäischen Muslime e. V. (KUDEM)  wurde 2004 gegründet, um die kulturellen und künstlerischen Schätze des Islams und des Orients in der hiesigen Gesellschaft durch die Veranstaltung von Kursen und anderen Aktivitäten vorzustellen und einzubringen.

Daneben engagiert sich das KUDEM ebenfalls als Förderer der Wissenschaft, in dem es dem Institut für islamische Studien und Interkulturelle Zusammenarbeit (IFIS & IZ) bei der Organisation von Veranstaltungen und durch die Bereitstellung der Infrastruktur unterstützt.

Copyright © 2017 IFIS & IZ e.V. Alle Rechte vorbehalten.